Testspiel Österreich vs. Ungarn

04.10.2015 17:22

An einem schönen Herbstnachmittag fanden sich letztes Wochenende das österreichische und das ungarische Nationalteam in Mannswörth ein, um das erste Vorbereitungsspiel für die Europameisterschaft 2016 in Ungarn auszutragen.
Die Österreicher, die am Samstag bereits Try-Outs für den Kader hatten, versuchten einige neue taktische Überlegungen umzusetzen und auch ein bisschen die "Chemie" zu finden. Immerhin war bestand der Kader dieses Wochenende aus Spielern von 4 verschiedenen Vereinen. Der Großteil bestand aus Lacrossern der Vienna Monarchs und Graz Gladiators, jeweils ein Akteur kam vom University College London sowie den Zürich Lions. Für die Ungarn ihrerseits lief Milan Fodroczy, ebenfalls Spieler der Vienna Monarchs, auf.


Foto: Hannes Jirgal

Das Spiel dominierte die Heimmannschaft klar von Beginn weg und so fand der Großteil des Spiels in der Hälfte der Ungarn statt. Vor allem im ersten Viertel konnten so einige schöne Chancen und auch Tore herausgespielt werden. Im zweiten und dritten Abschnitt kam dann ein bisschen der Schlendrian in das Spiel der Österreicher und die Gäste konnte ihrerseits, trotz wenig Zeit in der Offensive, zwei Treffer erzielen. Das war's dann aber auch wieder mit den Geschenken für die Ungarn, Coach Richard Hauer fand in der letzten Pause wohl die richtigen Worte um unser Nationalteam in die richtige Richtung zu lenken und in der letzten Periode lief es wieder besser für die Österreicher. Ein ungefährdeter 10:2 Sieg wurde es am Ende, und wenn es auch technisch nicht immer klappte stimmte doch der Einsatz und Zusammenhalt des "frischen" Nationalteams.

Ein kleiner Bericht hierzu ist im Stadtfernsehen Schwechat nachzusehen: https://www.youtube.com/watch?v=aNPmayFTzGA

Schöne Eindrucke vom Spiel konnte Fotograf Hannes Jirgal festhalten, diese sind HIER zu bewundern.
Alle News zu Lacrosse Österreich: http://neu.oelaxv.com/