ÖLL 2. Spieltag (Damen)

14.05.2015 21:49

Am Sonntag, den 10. Mai, durften die Damen der Vienna Cherokees zum ersten Mal die österreichische Lacrossegemeinschaft zum Heimspieltag auf ihrem neuen Platz im Prater begrüßen. Bei traumhaften Muttertagswetter trafen sich zum ersten Spiel des Tages die Gastgeber mit dem Rekordmeister aus Graz auf dem Platz. Die Wienerinnen schenkten den Gladiators in der ersten Halbzeit wenig und konnten mit einer starken Leistung einen Ausgleich zur Halbzeit in die Pause mitnehmen. Doch die Grazerinnen hatten den längeren Atem und die größere Routine und siegten schlussendlich mit 11:7.

Bei der zweiten Begegnung brachten die Rekordmeister wieder eine starke Mannschaft gegen die Vienna Monarchs, die sich bis zum Schluss wehrten. Beide Teams zeigten starke Aktionen und so war klar, dass das Spiel knapp enden würde. Was es auch tat und die Grazerinnen konnten mit 7:6 als Siegerinnen vom Platz gehen.

Das Wiener Derby war schließlich auch das Abschlussspiel des zweiten Spieltages der heurigen Saison. Die Gastgeberinnen der Cherokees wehrten sich zwar bis zum Schluss gegen überlegene Monarchs, doch mussten sich schlussendlich mit 2:12 eindeutig geschlagen geben.

Ergebnisse:

Vienna Cherokees 7:11 Graz Gladiators
Vienna Monarchs 6:7 Graz Gladiators
Vienna Cherokees 2:12 Graz Gladiators

Auch bei den Damen lässt der Tabellenstand nicht zu wünschen übrig, denn wer den Meisterteller 2015 mit nach Hause nehmen darf, entscheidet sich erst am finalen Spieltag, am 30.5., in Graz.

ÖLL 2015
Bianca Blei