Herren Europameisterschaft #5

31.07.2016 17:18

EC16: Wir sind nicht unzufrieden!

Norwegen 14:5 Österreich
Klaus Hauer (4), Valentin Gruber

An einem weiteren sonnigen Tag in der pannonischen Tiefebene hieß der Gegner für das österreichische Lacrosse Nationalteam Norwegen. Im vorletzten Spiel der Gruppenphase ging es darum die kleine Chance auf den vierten Gruppenplatz wahrzunehmen.

Das norwegische Team hatte aber etwas dagegen. Wie erwartet kamen die Gegner voll motiviert und fit zum ersten Face-off, sie dominierten die ersten 12 Minuten deutlich und das ganze Geschehen spielte sich in der Hälfte der Österreicher ab. Unsere Defensive war jedoch gut eingestellt und stand sicher, sodass den Norwegern in dieser Zeit nur 3 Tore gelangten bevor Klaus Hauer zum ersten mal traf. Christoph Kunert hat wieder einen guten Start und konnte einige gefährliche Schüsse der Gegner entschärfen. Mit einem zufriedenstellenden 4:2 Rückstand ging es in die erste Viertelpause. Bis zur Halbzeit änderte sich das Spiel wenig, die norwegische Offensive hatte ihre Probleme mit den Österreichern, diese wiederum hatten Problem den Ball in den eigenen Angriff zu spielen. Das norwegische Team traf ab und zu, die Österreicher nicht. Halbzeitstand 7:2.
Ähnlich ging es in der zweiten Hälfte weiter, das österreichische Team konnte ihre Probleme, den Ball nach vorne zu bringen nicht beheben. Die Defensive und die Goalies verhinderten jedoch einen größeren Rückstand. Alles in allem war die Partie jedoch recht ausgeglichen, der einzige Unterschied war, dass die Norweger in einigen entscheidenden Kleinigkeiten die Nase vorn hatten. So endete die Partie mit 14:5 für Norwegen, ein wenig hoch im Vergleich zum Spielverlauf, jedoch keineswegs unverdient.

Der Gegner im morgigen letzten Gruppenspiel ist kein geringerer als Schottland, die man wohl auch zu den Titelanwärtern zählen muss. Das österreichische Nationalteam stellt sich auf ein schwieriges Spiel ein und wird versuchen es den Schotten so schwer wie möglich zu machen.

01.08. Österreich vs. Schottland

Face-off: 13:00 Uhr

Livestream

Fotos gibt es über unsere Facebookseite! Daumen hoch!

 

EC16: We’re not unhappy!

Norway 14:5 Austria
Klaus Hauer (4), Valentin Gruber

On another sunny day in the pannonian basin Austria’s opponent was the Norwegian nationalteam. In the second to last pool-play game Team Austria tried to make the most out of their slim chances for third place.

The Norwegian team obviously tried to deny that. As expected they began very determined from the first face-off on. They were dominating the first 12 minutes and the game almost entirely took place in Austria’s half of the field. Our defense got into the game pretty quickly and held Norway to only 3 goals in that period. Klaus Hauer then scored twice before the Norwegians got another one. So it was 4:2 after the first quarter. The game didn’t change much until halftime, the opposing offense had problems against Austria’s strong defense, which, on the other hand, had problems getting the ball to their offense. The Norwegians scored one in a while, the Austrians didn’t. 7:2 Halftime.
The second half looked similar. The Austrians couldn’t fix their problems clearing, the defense and goalies stood strong and prevented a higher score. Altogether the game looked a lot more even than the score might indicate but the Norwegian Team did a lot of small thing a lot better than the Austrian Team and that ultimately led to the final score of 14:5 and a well-deserved win for the Norwegians.

Austria’s last opponent is gonna be Scotland tomorrow. Certainly one of the best teams in this tournament and Austria is preparing for a tough game but will try to make it as difficult as possible for the Scottish.

01.08. Austria vs. Scotland

Face-off: 1.00 p.m.

Livestream

Pictures are on our Facebook page! Thumbs up!